Skip to main content

Wie alles begann...

 

Die Geschichte dieses ungewöhnlichen Hauses geht bis vor 1900 zurück. Johann Kröll auch „Schmalzer Honis“ genannt, beschloss damals seine Heimat zu verlassen und sein Glück als Goldgräber und Großwildjäger in Klondike/Alaska zu versuchen. Was auch funktionierte. Als er 1905 wieder nach Mayrhofen zurück kam, beauftragte er den damaligen Baumeister Johann Rauter die „Turmvilla“ zu bauen. Da sich dieses Haus komplett vom ländlichen Baustiel abhob, wurde der Bau damals von den Einheimischen sehr stark kritisiert.

Von 1906-1966 wurde die Turmvilla also zum Gästehaus und bat unter anderem Flüchtlings-Familien während der Kriege ein Dach über den Kopf. Später dann wurden die Bauarbeiter der Staumauer Zillergrund im Haus untergebracht.

Nach 1966 began ein komplett neues Kapitel und das Haus wurde zur Polizei-Station von Mayrhofen. Viele können sich heute noch and die Dienstzimmer im Erdgeschoss sowie an die Zellen im Keller erinnern, die übrigens oft als Ausnüchterungszellen benutzt wurden.

1985 gelang es Peter Krenslehner die Turmvilla aus den Händen des Gesetzes zu befreien und somit eröffnete er im Juni das Scotland Yard Pub, welches er fast 30 Jahre erfolgreich führt.

Im November 2014 übernahmen wir (Clemens Thaler und Hans Jörg Moigg) voller Motivation das Pub. Wir versuchen unser Bestes den Wünschen aller Gäste nachzukommen.